STADTARCHIV AUGSBURG. Historischer Umzug mal anders

    Tausende historischer Akten ziehen seit Anfang 2014 vom Stadtarchiv in der Fuggerstraße auf das ehemalige Gelände der Augsburger Kammgarnspinnerei um.

    Seither wurden bereits über 10.000 Kartons, zahlreiche Planschränke und Mobiliar umzugsfertig gemacht und in die neuen Räumlichkeiten zur Zwischenlagerung transportiert. Dort werden die Akten begast, um Schädlinge - in diesem Fall den Brotkäfer -  zu vernichten. Anschließend werden sie an Ihren endgültigen Bestimmungsort gebracht und in Regale einsortiert.