DMS Weissenhorn bezieht neues Augsburger Betriebsgelände

    Nach 16 Jahren verlässt die Umzugsspedition DMS Weissenhorn ihren angestammten Augsburger Sitz. Der Standortwechsel in eigener Sache erfolgt innerhalb der Fuggerstadt und führt den DMS-Betrieb nach Augsburg-Lechhausen.

    Der Geschäftsbetrieb wird am neuen Standort auf zwei Hallen verteilt. Am Hauptsitz in der Steinernen Furt 90 ist neben den Büros auch eine 900 qm große Lagerfläche untergebracht. In der Parallelstraße, der Aulzhausener Straße, befindet sich eine weitere Lagerhalle des Logistikers als Zweigstelle. Hier werden auf 1.500 qm unter anderem die langfristigen Lagerungen sowie das Gerichtsvollziehergeschäft untergebracht. Das Containerlager der Umzugsspedition wird derweil nach Gersthofen verlegt.

    Den Zeitpunkt der Standortverlagerung konnte man als »Glück im Unglück« bezeichnen. Denn während das Tagesgeschäft aufgrund der Covid-19-Situation im April und Mai auch bei DMS Weissenhorn reduziert war, konnte man immerhin den Umzug in eigener Sache konzentrierter vorantreiben. Kapazitäten waren gerade reichlich vorhanden – an Know-how mangelte es dem Umzugsunternehmen selbstverständlich ohnehin nicht.

    So wurde im April und Mai bereits der rund 1.500 qm große Keller des alten Unternehmenssitzes komplett umgezogen. Anfang Juli 2020 folgte der restliche Umzug und machte den Standortwechsel komplett.
     

     


    Die neue Adresse von DMS Weissenhorn lautet künftig:
    Steinerne Furt 90
    86167 Augsburg




    Über DMS Weissenhorn

    Der Service von DMS Weisenhorn umfasst Privatumzüge, Büroumzüge und Versetzungsumzüge – innerhalb von Deutschland und Europa, aber auch weltweit. Als Rahmenvertragspartner führen wir auch Umzüge für Bedienstete der Bundeswehr innerhalb Deutschlands durch.
    Internet: www.umzug-schwaben.de