HERMANN-SCHMID-AKADEMIE. Trotz Sturm und Regen (leider) kein Unterrichtsausfall für Augsburger Schüler

    Die Augsburger Schüler der Hermann-Schmid-Akademie mussten auf einen sicherlich willkommenen Unterrichtsausfall verzichten. Trotz teils widriger Umstände zog der Verbund mehrerer Schulformen pünktlich in einen Neubau. Dank der Umzugsprofis von DMS Weissenhorn und Durner-Rössle.


    Künftig vereint unter einem Dach

    Die Augsburger Hermann-Schmid-Akademie (HSA) vereint mehrere Schulformen »unter einem Dach«. Dazu gehören beispielsweise eine Realschule sowie Berufsschulen für Wirtschaft, IT und Informatik. Seit April 2015 sind sämtliche Schüler nun auch räumlich unter einem einzigen Dach vereint, denn die HSA löste ihre beiden früheren Standorte auf, um in einen modern geplanten Neubau zu ziehen

    Mit dem Umzug wurde der DMS-Betrieb Weissenhorn beauftragt. Obwohl dessen Angebot im Bieterverfahren nicht zu den günstigsten gehörte, erhielt unser Umzugsprofi den Zuschlag für das Projekt. Der Grund: Weissenhorn ist seit vielen Jahren eines der führenden Umzugsunternehmen in Augsburg – die Schulleitung wusste, dass auf die Qualität der DMS Verlass ist.

    Selbstverständlich ist ein Umzug im laufenden Schulbetrieb quasi unmöglich. Deshalb wurde der Hauptumzug der Verwaltung auf die Osterferien gelegt. Innerhalb dieser Zeit zogen sämtliche Büroräume mitsamt Akten und EDV in den Neubau an der Sommestraße. Mit »im Gepäck«: die Lehrerzimmer und IT-Werkstätten, der Elektroschulungsraum und das Chemielabor.


    Sturm und Regen erschweren den Umzug

    Aber was wäre das Umzugsleben, wenn es nicht oftmals von Widrigkeiten geprägt wäre? Das Wetter stellte sich unseren DMS-Betrieben in den Weg: Sturm und starker Regen erschwerten die notwendigen Arbeiten mit den Außenaufzügen. Hier aber zahlt sich die Erfahrung der DMS – und ein eventuell höheres Angebot – aus: Witterungsgeschütze Verpackungen, erfahrene Packmeister und auch regendichte Kleidung sorgten dafür, dass sämtliches Umzugsgut sicher ins Ziel fand.

    Auch die noch laufende Fertigstellung des Neubaus brachte unser Augsburger Umzugsunternehmen nicht aus dem Konzept. In Abstimmung mit den Malern, Elektrikern Bodenlegern sowie Pflasterern arrangierte Weissenhorn den Umzug so, dass keinerlei Arbeiten gestört wurden. Ganz im Sinne des Kunden, der sich sehr zufrieden mit dem erfolgreichen Umzug der 500 Kubikmeter Transportgut zeigte.


    Ein moderner Neubau macht die Schule angenehm

    Der moderne, energiesparende Neubau bietet auch den Schülern jede Menge Komfort. Besonders attraktiv dürfte die über hundert Quadratmeter große Kantine mit Cafeteria sein, auch der schöne Innenhof wird das Beisammensein fördern. High-Speed-Internet sowie rund 280 Parkplätze für die älteren Schüler runden die Vorzüge des neuen Standorts ab.

    Der zweitägige Umzug der Klassenzimmer schloss das gesamte Projekt ab, danach ging die Arbeit für die Schüler im neuen Gebäude weiter. Leider bot sich aber auch hier keine Chance auf Unterrichtsausfall durch Verzögerungen beim Umzug – was bei den Annehmlichkeiten des neuen Schulgebäudes vermutlich aber hinnehmbar ist …